Pastamaker!

  • by

Wir haben mit unserem brandneuen Pastamaker hausgemachte Pasta zubereitet. Ich weiss, dass ich als gebürtiger Italiener die echte handgemachte Pasta machen sollte, wie es unsere Mütter und Grossmütter getan haben, aber mal im Ernst – wer zum Teufel macht noch immer Pasta mit blossen Händen?

Das Teil ist hier in der Schweiz nicht auffindbar, ausverkauft oder warum auch immer nirgends zu finden. Der (stolze) Preis liegt um die CHF 240 herum, z.B bei Galaxus. Aus reiner Neugier habe ich dann im Netz ein bisschen “herumgesurft” und siehe da, bei Amazon.it dasselbe Teil für € 141 gefunden, inkl. Gratisversand (Black Friday). Wie war das schon wieder mit dem Hochpreisland Schweiz?

Die Pastazubereitung im wirklich sehr einfach. I like it – ab jetzt gibt es nur noch hausgemachte Pasta!

Diese Spaghetti haben wir mit Urdinkel Vollkornmehr gemacht. Meine Tochter hat sie zu eine Carbonara verarbeitet mit Pecorino und waschechtem Guanciale. Ich war so begesitert davon, dass ich leider vergessen habe ein Bild davon zu machen!

spaghetti

Diese Spaghetti haben wir mit Urdinkel Vollkornmehr gemacht. Meine Tochter hat sie zu eine Carbonara verarbeitet mit Pecorino und waschechtem Guanciale. Ich war so begeistert davon, dass ich leider vergessen habe ein Bild davon zu machen!

spaghetti

Das waren unsere ersten selbstgemachten Spaghetti mit Pilzen. Die waren sowas von lecker! Mein Frau hat ein eigenes Rezept gekocht. Die Spaghetti haben wir “normalem” Mehl gemacht.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *